Datenschutz I – Grundlagen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung EU-DSGVO

Zielgruppe / Teilnehmer

Alle am Thema interessierten Betriebsratsmitglieder sowie Schwerbehindertenvertreter.

Ziele / Inhalte

Inhalte des Seminars

  • Grundlegende Änderungen im Datenschutzrecht
  • Unmittelbare Wirkung der EU-DSGVO
  • Öffnungsklauseln in der EU-DSGVO und ihre Wirkungen auf das BDSG-neu
  • Transparenz- und Informationspflichten
  • Verantwortliche Stelle: Gibt es ein neues Konzernprivileg?
  • Das Beispiel Brexit: Was wird mit Beschäftigtendaten, die in Großbritannien verwaltet werden?
  • Internationaler Datenschutz und EU-DSGVO im Zusammenspiel
  • Einwilligungen, wirksames Mittel?
  • Rechte der Arbeitnehmer*innen
  • Folgen und Auswirkungen auf die Betriebsratsarbeit
  • Änderungen bei Beteiligungsrechten der Betriebsratsarbeit bei Informations-, Beratungsund Mitbestimmungsrechten bei EDV-Systemen
  • Betriebliche*r Datenschutzbeauftragte*r und Rechte sowie Pflichten
  • Aufsichtsbehörden und deren Befugnisse
  • Umgang mit bestehenden Betriebsvereinbarungen
  • Datenschutz in der Corona-Krise

Hinweise

Schulungsanspruch §37 Abs. 6 BetrVG

Seminartermin(e)

1. H4 Hotel Hamburg-Bergedorf
10.01.2022 bis 12.01.2022

Seminarort

H4 Hotel Hamburg-Bergedorf
Holzhude 2
21029 Hamburg_Bergedorf

Tel.: 040-72595-0
Website:

Route planen

Seminargebühr:
645.00 EUR (MwSt. frei)

Übernachtung und Verpflegung:
495.00 EUR (inkl. MwSt.)

Tagungspauschale (nur Verpflegung):
255.00 EUR (inkl. MwSt.)

Übernachtung am Vortag
135.00 EUR (inkl. MwSt.)