Auszubildende begleiten, Ausbildung checken und verbessern - eine Aufgabe für die Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV)

Zielgruppe / Teilnehmer

Mitglieder von Jugend- und Auszubildendenvertretungen.
Die vorherige Teilnahme am Grundlagenseminar „Die Arbeit der JAV“ bzw. an Tages- oder Wochenendseminaren für Jugend- und Auszubildendenvertretungen ist sinnvoll.

Ziele / Inhalte

Inhalte des Seminars

 

  • Rechtliche Mindestanforderungen und Rahmenbedingungen von Ausbildungsqualität (Berufsbildungsgesetz, Jugendarbeitsschutzgesetz, Ausbildungsrahmenpläne)
  • Systematisches Überprüfen von Ausbildungsbedingungen (Ausbildungsstandkontrolle, Fragebogen, Befragungen)
  • Beteiligungsrechte des Betriebsrats und der JAV bei der Berufsausbildung
  • Mitbestimmungsmöglichkeiten zur Ausbildungsqualität (Lernbüro, Ausbildungspläne, Beurteilungssystem, Eignung von Ausbildern)
  • Arbeitsrechtliche Grundkenntnisse: Abmahnung, Arbeitszeugnis,
  • Grundkenntnisse der Geprächsführung

Hinweise

Schulungsanspruch §37 Abs. 6 BetrVG

Seminartermin(e)

1. Tagungs- und Bildungszentrum Steinbach/Taunus:
03.11.2019 bis 08.11.2019

Seminarort

Tagungs- und Bildungszentrum Steinbach/Taunus
Waldstraße 31
61449 Steinbach im Taunus

Tel.: 06171 702-0
Website: www.tagungszentrum-steinbach.de

Route planen

Seminargebühr:
930.00 EUR (MwSt. frei)

Übernachtung und Verpflegung:
720.00 EUR (inkl. MwSt.)