New Work - Arbeitszeit und Mitbestimmung

Zielgruppe / Teilnehmer

Alle am Thema interessierten Betriebsratsmitglieder sowie Schwerbehindertenvertreter.

Ziele / Inhalte

Inhalte des Seminars

Ein Angebot für eine besondere Zielgruppe


Der digitale Wandel verändert unsere Arbeitswelt. Er bietet vielfältige Chancen und führt dazu, dass moderne Arbeitsformen Einzug in die Unternehmen halten.

New Work, ein Konzept neuer Arbeitsformen und Arbeitszeiten, ist seit Jahren in der Diskussion und hat durch die Corona-Pandemie an Fahrt aufgenommen. Homeoffice, mobiles Arbeiten, agiles Arbeiten, flache Hierarchien sind einige Beispiele für diese neuen Arbeitsformen. Sie haben immer auch konkrete Auswirkungen auf die Gestaltung der Arbeitszeiten und auf die Mitbestimmung von Betriebsräten.


Das vom Gesetzgeber Ende März 2021 auf den Weg gebrachte Betriebsrätemodernisierungsgesetz greift diesen Wandel auf. Die Arbeit der Betriebsräte soll in der digitalen Welt mit der Ausweitung der Mitbestimmungsrechte gestärkt werden. Zukünftig sollen Betriebsräte bei der Ausgestaltung von mobiler Arbeit ein echtes Mitbestimmungsrecht haben. Das eröffnet Betriebsräten weitreichende
Gestaltungsmöglichkeiten in den Betrieben.

Unsere Referent*innen und ihre Themen

Prof. Dr. Olaf Deinert
Professor für bürgerliches Recht, Arbeits- und Sozialrecht an der Georg-August-Universität in Göttingen
Rechtliche Bewertung neuer Arbeitsformen


Dr. Claudia Niewerth,
helex Institut – Arbeitsmarkt/betriebliche Personalpolitik


Silvia Mittländer und Regina Steiner
Fachanwältinnen für Arbeitsrecht
der Kanzlei steiner/mittländer/fischer – Frankfurt am Main
Arbeitszeit – aus individual- und kollektivrechtlicher
Betrachtung

    Hinweise

    Schulungsanspruch §37 Abs. 6 BetrVG

    Seminartermin(e)

    1. Tagungs- und Bildungszentrum Steinbach/Taunus
    06.09.2021 bis 08.09.2021

    Seminarort

    Tagungs- und Bildungszentrum Steinbach/Taunus
    Waldstraße 31
    61449 Steinbach im Taunus

    Tel.: 06171 702-0
    Website: www.tagungszentrum-steinbach.de

    Route planen

    Seminargebühr:
    950.00 EUR (MwSt. frei)

    Übernachtung und Verpflegung:
    400.00 EUR (inkl. MwSt.)

    Tagungspauschale (nur Verpflegung):
    230.00 EUR (inkl. MwSt.)

    Übernachtung am Vortag
    98.50 EUR (inkl. MwSt.)